Enges Spiel endet mit bitterer Niederlage

Erste 14.05.2018

Gleichwertige Gegner - doch die Punkte wandern an den Schwalenberg

Am gestrigen Sonntag gastierte der SV Harriehausen in Vogelbeck, zur Rückrundenpartie gegen unsere FSG. Das Hinspiel, vor 2 Wochen, endete mit einem leistungsgerechten 3:3 Unentschieden, wobei uns die ersten und dem SV die zweten 45 Minuten gehörten. Dennoch bitter, eine 1:3 Führung verspielt zu haben..
Neues Spiel, neues Glück, so die Vorgabe. In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer eine zähe Partie, die wenig Highlights parat hielt. Zwar ließ man in der Defensive wenig zu und geriet nie wirklich in Gefahr, nach vorne ging aber nicht auch nicht viel. Der letzte Pass kam entweder garnicht oder zu ungenau und in den Zweikämpfen zog man zumeist den kürzeren, gegen körperlich überlegene Harriehäuser. Es war ein konzentrierter Auftritt beider Teams und man merkte den 22 Mann auf dem Platz an, dass niemand einen Fehler machen möchte. Dann pfiff Schiedsrichter J.-C. Reiher zur Halbzeit.
Unser Traier stellt zur zweiten Hälfte um, brachte Brünig für Twesmann und die Defensive spielte nun mit 3er-Kette. Der Zugriff in der Defensive war nun besser, allgemein wurde das Spiel unserer Elf kompakter, Torchancen resultierten jedoch auch nicht mehr daraus, als es in HZ 1 der Fall war. Den Treffer zur 0:1 Führung erzielte Johannes Blei (66.Minute), nachdem ein Stellungsfehler unserer Abwehr eiskalt ausgenutzt wurde und der Gast ließ sich nicht zwei mal bitten. Ärgerlich, dass man sich durch individuelle Fehler wieder einen Gegentreffer fangen musste.
Doch die Mannschaft gab nicht auf, sondern übte Druck auf das Tor der Gäste aus. Man merkte ihnen an, dass man auf heimischen Geläuf etwas zählbares holen möchte und nicht wieder mit leeren Händen da stehen will. Trätow hatte die Riesenchance zum Ausgleich, der Gästekeeper konnte aber klasse parieren. Weitere Chancen unserer Angriffsreihe blieben ungenutzt, Y. Kiehne verfehlte mit dem Kopf den Kasten nur knapp.  Zwar werden die Konter allesamt gut verteidigt und man ließ nichts mehr anbrennen, die entscheidenden Szenen gab es aber auch nicht mehr. 

Die Köpfe unserer Jungs bleiben oben! Nach intensiven Wochen, hat man sich die Pause verdient. Die Akkus werden aufgeladen, verletzte Spieler kehren in die Mannschaft zurück, im Training wird man die vergangenen Spiele besprechen und gemeinsam weiter arbeiten, so dass man den Klassenerhalt in den letzten 4 Spielen sichern kann! 

SV Harriehausen

1 : 0

FSG Leinetal

Sonntag, 13. Mai 2018 · 15:00 Uhr

Kreisliga Northeim-Einbeck · 26. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.