Offensive zaubert ein halbes Dutzend auf den Platz

Offensive zaubert ein halbes Dutzend auf den Platz

Erste 28.05.2018

Mit perfektem Spiel in den Saisonendspurt

Am gestrigen Sonntag, den 27.05., traf unsere Mannschaft auf den FC aus Lindau. Die Gäste spielten bislang eine solide Saison und befinden sich im Niemandsland der Tabelle. Aufgrund der momentanen, durchaus prekären Situation, waren sie zwar der Favorit, doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Unsere Elf war in einem Tief gefangen. Es folgten bittere Spiele (bspw. ein 3:3 nach 1:3 Führung oder eine 3:10-Klatsche vor eigenem Publikum) und eine lange Durststrecke. Doch am Sonntag spielte nur ein Team, und zwar das Unsere.
 Vorgabe war es, sofort zu zeigen, wer Herr im Haus ist. C. Twesmann sorgte in der ersten Minute für die Führung und verbreitete somit direkte Sicherheit und Entspannung in unserem Spiel. Man ließ nichts anbrennen, ehe dann 4 furiose Minuten mit 3 Toren folgten. Glücklicherweise lag das Momentum bei uns. Erst erhöhten M. Plenge (19. Minute) und nochmal C. Twesmann (21. Minute) mit einem Doppelschlag auf 3:0, A. Bilbeber gelang in der 23. Minute jedoch der Anschlusstreffer. Mit einer passablen 3:1 Führung ging es in die Halbzeitpause. Schiedsrichter R. Marxhausen pfiff die 2. Hälfte an und Lindaus Halbzeitansprache fruchtete 5 Minuten später. Anschluss zum 3:2 durch S. Riechel. Doch viel kam nicht mehr von den Gästen. Und wenn doch, hatten wir immer noch unseren Keeper J. Felde im Tor, der eine tadellose Partie spielte und die 10 Mann vor ihm immer wieder gut diktierte und ordnete. Es lief einfach!
In Folge dessen wurde die Partie ruppiger, es wurde oftmals unnötig oder auch überhart Foul gespielt. Marxhausen hatte die Partie aber jederzeit im Griff und war da, wenn es drauf ankam, so dass es zu keinerzeit Zweifel gab, wer der Chef auf dem Platz ist. Deeskalierende Gespräche, hier und da mal ein flachsiger Spruch und keine Fehler. So wünscht man sich das!
Der weitere Verlauf war von vielen Angriffen geprägt, sowohl unserer FSG als auch der FC hatten noch Hunger. Lindau musste, wir wollten. Natürlich ergaben sich Räume und endlich gelang es uns mal wieder, diese vernünftig zu nutzen. Erst stellte Trätow auf 4:2 (67. Minute), kurz darauf scheiterte C. Twesmann dann noch mit einem 11-Meter. Der Torwart hält den Ball sogar fest und danach ist Schluss gewesen für Chrissi. Klasse Spiel Junge ;-)
Lindau versuchte viel, schaffte aber im Endeffekt wenig. Husemann gelang es in der 78. Minute den Sack endgültig zuzumachen. Hoher Abschlag Felde, Trätow leitet den Ball aus der Luft mit der Hacke zu Husemann weiter und der bugsiert den Ball in den Kasten. Dieses Zusammenspiel erinnerte an Passspiel á la FC Barcelona. Der Partie war gelaufen und der eingewechselte J. Brünig konnte in der 90. Minute das halbe Dutzend noch voll machen. 

Sowohl auf dem Platz, als auch nebem dem Platz, war allen Beteiligten die große Erleichterung anzusehen. Endlich wieder ein Sieg. Endlich wurde die Arbeit belohnt und obendrein noch der Klassenerhalt fast gesichert. Es fehlt nurnoch 1 Sieg aus den letzten 3 Spielen. Starker Sonntag von Rohras Mannschaft!

FSG Leinetal

6 : 2

FC Lindau

Sonntag, 27. Mai 2018 · 15:00 Uhr

Kreisliga Northeim-Einbeck · 27. Spieltag

Schiedsrichter: Rüdiger Marxhausen

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.