Moral und Geduld bescheren drei Punkte

Moral und Geduld bescheren drei Punkte

Erste 15.10.2018

Erneuter Sieg in Unterzahl

Am vergangenen Samstag traf man in Edesheim bei sommerlichen Temperaturen auf die Reserve des SSV Nörten-Hardenberg. Stieg man im vergangenen Jahr noch zusammen auf und spielte eine ähnliche Saison, wo der Klassenerhalt im Vordergrund stand, so haben sich die Kräfteverhältnisse in diesem Jahr deutlich verschoben. Unsere Farben sind im vorderen Drittel der Tabelle angesiedelt, während der SSV im Tabellenkeller herumdümpelt. Das hat man sich sicherlich anders vorgestellt, als man D. Braunholz im Sommer verpflichtete. Zwar sollte die Partie auf dem Papier eine klare Angelegenheit sein, täuschen lassen sollte man sich aber dennoch nicht. Schiedsrichter Brandt, der einen Teil seiner Jugendkarriere im Trikot des SSV verbrachte, pfiff die Begegnung um 16 Uhr an und zu Beginn sah man zwei gleichwertige Mannschaften auf dem Feld. Aufgrund des Eulen-Fests, zu dem wir vermutlich eine engere Bindung haben als die Gäste, tat man sich in der ein oder anderen Aktion noch etwas schwer, machte aber im Ganzen betrachtet, einen gefestigteren Eindruck als in den letzten Spielen. Nach starker Vorarbeit von Nafe war es K. Klatt, der den Ball nach etwas mehr als 15 Minuten in die Maschen grätschte.  In Folge dessen wurde die Partie ruhiger, unsere Jungs standen defensiv sehr sicher und offensiv konnte man immer wieder Nadelstiche setzen, ohne dabei jedoch richtig gefährlich zu werden. Einziges Manko zur Halbzeit? 3 gelbe Karten, von der eine noch richtig teuer werden sollte.
Wenige Minuten nach Wiederanpfiff war C. Gerland in einen Zweikampf verwickelt, den man mit etwas mehr Fingerspitzengefühl auch anders hätte lösen können. Gerlands Bilanz: zwei Fouls, zwei gelbe Karten = Ampelkarte. Und bevor nun Aufregung herrscht, wollen wir noch anmerken, dass uns durchaus bewusst ist, dass zwei Fouls für gelb-rot ausreichen, insofern diese die körperliche Härte übersteigen. Aber jeder sollte wissen, worauf wir hinaus wollen. Glücklicherweise oder Unglücklicherweise, das ist Ansichtssache, war es das mittlerweile dritte Mal, dass wir in dieser Saison in Unterzahl agieren musste und mal wieder sollte sich unsere Moral auszahlen. Begünstigt wurde der Spielverlauf natürlich auch dadurch, dass die Gäste offensiv keine Mittel gefunden haben und mit hohen Bällen entweder am Innenverteidiger-Block scheiterten, über die Flügel an unseren Außenverteidigern hängen blieben oder im, nach wie vor halbwegs solide stehenden Mittelfeld, schon den Kürzeren zogen. Der Treffer in der 69. Minute war einem individuellen Fehler geschuldet. Das Geschenk musste man einfach annehmen und der Schock saß bei einigen wohl tief, allen voran bei J. Brühler selbst, der sich den Gegentreffer auf seine Kappe schreiben darf.
Besagtes Mittelfeld sorgte auch in der 75. Minute für die erneute Führung und die kam, zumindest in dem Moment, unerwartet. Gedrängel im Mittelfeld, der Ball liegt in aller Seelenruhe umher und alle warteten auf einen Pfiff des Schiedsrichters. H. Stein war tatsächlich der Einzige, der nicht aufhörte zu spielen und sprintete plötzlich alleine aufs Tor zu. Totenstille, da "Henning" nicht die personifizierte Torgefahr ist und dann kannte der Jubel keine Grenze! Der Ball liegt im Netz, unsere FSG führt erneut und spielt die letzte Viertelstunde souverän herunter.


7 Punkte aus den letzten 3 Spielen stehen zu Buche und es geht wieder bergauf. Auch im Gesamttableau kann man zufrieden sein. Nach 11 Spieltagen steht man auf dem fünften Tabellenplatz und nächste Woche geht es zum Giganten nach Dassel. Wir freuen uns!

FSG Leinetal

2 : 1

SSV Nörten-Hardenberg 2

Samstag, 13. Oktober 2018 · 16:00 Uhr

Kreisliga Northeim-Einbeck · 12. Spieltag

Schiedsrichter: Ikechukwu-David Brandt

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.